D&O

Organhaftungsfragen und deren effektive Absicherung durch die passende D&O - Police bilden einen der Kernbereiche der Beratungskompetenz von Vogel.Legal. Mit der passenden D&O- Versicherung können sämtliche Risiken aus Managementtätigkeit, vom operativen Geschäft bis hin zu strategischen Entscheidungen, haftungsrechtlich abgedeckt werden.

Schadensersatzansprüche, die gegen das Management erhoben werden, können sowohl aus dem Innen- als auch dem Außenverhältnis stammen. In aller Regel sind es allerdings Ersatzansprüche des Unternehmens gegen das eigene Management, die eine D&O- Police belasten. Außenansprüche werden oftmals von Wettbewerbern, Insolvenzverwaltern, Behörden oder Geschäftspartnern an das Unternehmen und seine Manager herangetragen.

Vogel.Legal hat den Bereich "Organhaftung und D&O" schon sehr früh zu einem der Beratungsschwerpunkte der Kanzlei gemacht. Wir beraten hinsichtlich aller haftungsrechtlichen Sachverhalte, führen Prozesse für Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsratsmitglieder zur Anspruchsabwehr, beraten und begleiten auf der anderen Seite aber auch Versicherungen und übernehmen für diese das "Monitoring" in komplexen Schadensfällen.

Schließlich berät Vogel.Legal – ggf. unter Beteiligung langjähriger Kooperationspartner - bei der Strukturierung Ihrer Versicherung, beim Abschluss neuer Deckungskonzepte und der Überprüfung bestehende Konzepte. In Deckungsprozessen sowie in Haftungsprozessen vertreten wir die Interessen der D&O-Versicherung, aber auch die der industriellen Versicherungsnehmer.

  • Xing - Grauer Kreis
  • LinkedIn - Grau Kreis